Toplist Network Allgemeine Topliste Deutschland Topliste Games Topliste Handy Topliste Funny Topliste Musik Topliste Geld Topliste Reise  Topliste Foren Topliste Webmaster Topliste

Kommentare zu Arthoria.de Fantasy Rollenspiel im Browser


Sie möchten zu der Webseite Ihre Meinung äussern?

Webseite


Arthoria ist ein Fantasyrollenspiel, welches euch in eine Welt voller Magie entführt. Erstellt euch euren eigenen Charakter und bringt diesem verschiedenste Fähigkeiten und Zaubersprüche bei.

Kommentare


Kommentar 1 bis 4 von insgesamt 4 Kommentaren

Am 16.08.2017 um 13:31 Uhr schrieb Penthesilea:
Vor achteinhalb Jahren bin ich durch Zufall, weil ich einmal wissen wollte, was ein "Browsergame" (wovon meine Tochter mir vorschwärmte) eigentlich ist, auf Arthoria gestoßen und wolle nur mal ein paar Tage spielen. Tja, und nun bin ich immer noch dabei! Nachdem ich inzwischen einige weitere Games kennengelernt habe, kann ich mit Überzeugung sagen, Arthoria ist das beste, was mir im Internet je passiert ist. Ich habe durch dieses Spiel viele Stunden Freude, Unterhaltung, Spannung, Rätselspaß, RP, Inspiration und eine Menge guter Freunde gewonnen. Für mich ideal ist, dass man auch wenn man einmal wenig Zeit hat, weiterkommen kann, aber genau so gut Stunden in Arthoria verbringen kann, ohne dass es langweilig wird, weil es immer etwas zu tun gibt, wie kleine Rätsel, ein tolles Strategiespiel, Kämpfe ohne XP-Gewinn, Überfälle, Herstellung oder einfach nur Plaudern im Chat. Daneben überzeugt mich, dass man hier durch den Kauf von Premiumtickets keine spielerischen Vorteile erlangt, sondern "nur" mehr Komfort und dass der Entwickler und Spielleiter fast jederzeit erreichbar ist und sich engagiert um sein Spiel kümmert, welches, oft nach Anregungen aus der Community, ständig weiter entwickelt wird. Erwähnenswert sind auch die in unregelmäßigen Abständen stattfindenden Events, in denen wir mit besonderen Ereignissen überrascht werden. Und last but not least mag ich die Geschichte um diese Magier und ihre Abenteuer, die Bündnisse, zwischen denen man sich entscheiden muss und die phantasievollen NPCs, Monster, Kampfgebiete, Rezepte und Ausrüstungsgegenstände sowie die vielfältigen Quests. Mögen Heraios, Teraja und Curulum stets ihre schützende Hand über Arthoria und seinen Ersten Magier halten!

Am 11.03.2017 um 11:47 Uhr schrieb Sal ad Dim:
Arthoria feiert diesen Monat sein 10jähriges Jubiläum. Ich selbst bin nun auch schon über 9 Jahre dabei und habe es nie bereut, da angefangen zu haben. Geldproblehme, wie Bernd sie angibt, kann man relativ leicht durch Überfälle beheben, wobei gerade bei Spielern ab einem gewissen Lvl diese gern gesehen werden. Da man nach einem Überfall 1 Std. geschützt ist und vom gleichen Spieler nur alle 12 Std.überfallen werden kann, ist auch ein bashen, wie in anderen Games, nicht möglich. In den vergangenen 9 Jahren habe ich viele Neuerungen in Kampfsystem, Ausrüstung und Kampfgebieten, sowie diversen Events erlebt, wobei der Entwickler großen Wert auf Zusammenarbeit mit der Spielergemeinschaft legt.Alleine im letzten halben Jahr gab es rd. 50 Neuereungen in Form von Questen, Forschungen, Kampfgebieten und Rüstungen. Dieses Spiel ist "leider" nichts für Spieler die nur mal ein langweiliges Wochenende totschlagen wollen, sondern auf Langzeitspass ausgelegt und nur zum Kennenlernen sollte man schon eine Woche einplanen ;-)

Am 26.01.2017 um 20:27 Uhr schrieb Bernd:
Sehr wenige Spieler und sehr schwer. Am Anfang hat man zu wenig Gold, was erst nach 1-1,5 Jahren besser wird, wenn man Level 25-30 erreicht. Viele inaktive Accounts. Von 3.600 gelisteten Charakteren sind meist nur 600 online. Wenig Weiterentwicklung. Allerdings ist der Chat ganz witzig, wer auf Pen&Paper Gespräche steht.

Am 13.12.2016 um 20:09 Uhr schrieb Zhaitan:
Klassisches P&P Rollenspiel. Aufgeräumt, klare Ziele und für Fans ein tolles Spiel. Der Entwickler persönlich interagiert mit den Spielern. 5 von 5 Sternen.